Jagd in Österreich


JAGDVERBÄNDE UND MITGLIEDER

Die neun österreichischen Landesjagdverbände sind im Dachverband "Zentralstelle Österreichischer Landesjagdverbände" zusammengefaßt.

Alle Jagdkarteninhaber sind auch Mitglied mindestens eines Landesjagdverbandes. Die Landesjagdverbände repräsentieren daher 100 % der österreichischen Jäger.

Landesjägermeister:

  • Burgenland: Ing. Roman Leitner
  • Kärnten: DI Dr. Ferdinand Gorton
  • Niederösterreich: Dipl.Ing. Josef Pröll
  • Oberösterreich: BM Josef Brandmayr
  • Salzburg: Maximilian Mayr Melnhof
  • Steiermark: Franz Mayr-Melnhof-Saurau
  • Tirol: Dipl.-Ing. (FH) Anton Larcher
  • Vorarlberg: Josef Bayer
  • Wien: Norbert Walter, MAS

 

Die Zentralstelle wechselt den Vorsitz („Geschäftsführender Landesjägermeister") jährlich. Das Büro der Zentralstelle ist am Sitz des Niederösterreichischen Landesjagdverbandes (größter LJV) etabliert. Geschäftsführer der Zentralstelle ist Dr. Peter Lebersorger.

Öffentlichkeitsarbeit:

Die Zentralstelle besitzt eine eigene Pressestelle (Chefredakteur Hans-Friedemann Zedka). Die Pressestelle legte in den letzten Jahren Broschüren zu verschiedenen Sachthemen auf. Wildbrethygiene und Wildkrankheiten, Niederwildhege, Erkennen von Raubtierrissen. Zwei Videofilme "Grüne Brücken" und "Jagd heute" wurden von der Zentralstelle ebenso wie Kinderbücher („Lisa und Michael") produziert.

Die Zentralstelle schreibt jährlich zwei Journalistenpreise - für Printmedien und elektronische Medien - aus.